Montag, 6. November 2017

Der Baum


Vor einigen Jahren haben wir uns mit dem Thema "Der Baum" intensivst auseinandergesetzt.

Bäume sind die größten Bewohner des Waldes, und ihre Blätter und Zweige bilden das Kronendach. Die Blätter sind grün, weil sie Chlorophyl enthalten. Dieser Stoff gibt den Pflanzen die Farbe und ist dafür zuständig, dass sie aus Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht Holz und Blätter produzieren. Das nennt man Fotosynthese. Dabei produzieren die Pflanzen den Sauerstoff den wir atmen. Ohne sie würde uns also die Luft wegbleiben.



Der Baum als Lebensraum: Schutz und Wohnung für viele Tiere


Im Kronendach leben vor allem Vögel, aber auch an den Stämmen von Bäumen leben viele Tiere zum Beispiel, Spinnen und Schnecken die wichtige Nahrung für die Vögel sind. Mit ihren Wurzeln halten die Bäume die Erde fest, sodass Wind und Wasser sie nicht wegtragen können. In Gebirgen schützen Wälder die Ortschaften die in den Tälern liegen vor Lawinen und Erdrutschen. Außerdem machen wir aus dem Holz für Möbel, Papier und sogar Häuser!


Wie bereitet sich der Baum auf den Winter vor?

Im Herbst wir es deutlich kühler, die Sonne scheint nicht mehr so warm und wir müssen uns wärmer anziehen. Doch nicht nur die Luft kühlt ab, auch der Boden kühlt ab und das hat auch Auswirkungen auf die Bäume.

Die Wurzeln können nicht mehr so viel Wasser aufnehmen, und der Baum beginnt Wasser zu sparen. Im Winter wenn der Frost kommt, kann er gar kein Wasser mehr aufnehmen denn dann ist der Boden gefroren.


Warum werden Blätter bunt
Die Blätter eines Baumes verbrauchen an einem Tag ungefähr soviel Wasser wie eine Badwanne. Ihnen entzieht der Baum also als erstes das Wasser. So trocknen sie aus, verändern ihre Farbe und fallen schließlich vom Baum.



Ausgang: Botanischen Garten




Wieviele Kinder braucht es um diesen riesigen Baumstamm zu umrunden?




Legearbeit:  Wurzeln, Stamm, Krone, Äste, Zweige, Blätter

 



 Die Rinde: Lebensraum vieler Insekten, und mit vielen verschiedenen Strukturen
 Wir hatten Schraffierkreide mit, geht natürlich auch mit dicken Wachsmalfarben.



Die Jahresringe: erzählen uns vom Leben eines Baumes

                                  


Bewegungsgegedicht


Von den Bäumen einen großen Baum in die Luft malen
Donnerwetter mit den Füßen stampfen
fallen ab die bunten Blätter. mit zappelnden Fingern die Blätter darstellen
Langsam wird es bitterkalt sich selbst umarmen
meine Hände frieren bald. die Hände reiben
Doch dann komm ich zu Dir zum Kind gehen
und Du wärmst sie mir. die Hände zum Wärmen hinhalten


Mitmachgedicht
Bunte Blätter fall'n vom Baum, schweben sacht, man hört es kaum. (Finger bewegen und dabei die Hände ruhig nach unten bewegen)
Plötzlich trägt der Wind sie fort, wirbelt sie von Ort zu Ort.

(Hände bewegen sich heftig hin und her)
Wie sie flattern, wie sie fliegen, sinken - und am Boden liegen.
(und sinken dabei nach unten auf den Boden)



Wir zeichneten auch Bäume, und stanzten die bunten Blätter dazu aus:

                      

 Auch ein Bäumememory gestalteten die Kinder:


 Dieser wunderschöne Baum wurde nur aus Blättern und Marvin geklebt:


Gedichte


Ich bin der Wald. Ich bin uralt.
Ich hege den Hirsch, ich hege das Reh.
Ich schütze euch vor Sturm,
ich schütze euch vor Schnee.
Ich wahre die Quelle,
ich hüte die Scholle.
Ich bin immer zur Stelle.
Ich bau euch das Haus,
ich heiz euch den Herd.
Ich bring euch das Licht.
Drum, ihr Menschen,
haltet mich wert.



Blätterfall, Blätterfall,
gelbe Blätter überall.
Raschel, raschel, es wird kalt
und der Schnee bedeckt sie bald.
Blätterfall, Blätterfall,
gelbe Blätter überall.


Was ich auch immer gerne anbiete zu jeden Thema, sind Sprachanregungskarten:


Es sind Bilder, passend zum Thema, die die Kinder zum Betrachten und darüber Sprechen anregen. Ich sammle sie im Internet und drucke sie aus. Dann stehen sie den Kindern in einem Körbchen zur Verfügung.



Noch einige links aus vergangenen Tagen passenden zum Thema:








1 Kommentar:

  1. liebe Sandra
    ja was müssen das für Bäume sein...............
    tolles Projekt und passt das ganze Jahr
    lieb Grüße SilviA

    AntwortenLöschen