Mittwoch, 28. Juni 2017

Den Tastsinn schulen

Mit Stofffleckchen lässt sich auf einfache und spielrische Art und Weise der Tastsinn schulen. Dazu habe ich unterschiedlichste Stoffe zugeschnitten und mit der Nähmaschine geendelt. Ich habe sie doppelt angefertigt, um irgendwann vielleicht mal auch ein Memory damit zu spielen. Momentan dient es einfach dem Ertasten und Vergleichen, Sortieren und Zuordnen.


 Strickstoff


 grobes Leinen


 Samt


 Schnürlsamt


 Frotee


 Wachsleinen


 Vorhangstoff


Microfaser


 Wattierter Stoff


Mit Tastmaterialien schulen und bereichern wir durch das Ertasten, Erfühlen und Beschreiben von taktilen, haptischen und visuellen Sinneseindrücken den Empfindungs- und Wortschatz der Kinder.


Und vorallem ist es interessant!

Euch auch noch einen interessanten Tag!



Kommentare:

  1. das ist ja interessant, liebe sandra....toll, wie viele sinne da angesprochen werden und was die kinder spielerisch erlernen....dein post is klasse...
    liebe grüssel...ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, die kleinen, dicken Hände und ein Spucktuch! Ist das schon lange her!
    Stoffe sortieren hätte der Schnecki damals sicher auch gern gemacht :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen