Sonntag, 7. Mai 2017

Alle Vöglein sind schon da ...

Unsere Mitbewohner sind schon ganz schön gewachsen. Das Nest befindet sich im Dachbalken, gleich neben dem Kinderzimmer. Für die Fotos habe ich mich ganz wagemutig beim Fenster rausgehängt!

 
Die kleinen Racker, vier Stück,  fiepsen den ganzen Tag und schreien lautstark um Futter!


 Und die Eltern fliegen emsig herbei immer etwas im Schnabel mit dabei.


Bevor sie aber zum Nest fliegen, setzen sie sich aufs Hausdach, oder auf den Zaun.


Nie fliegen sie direkt zum Nest, sondern immer mit Umwegen.


Und weiss nun jemand von Euch, ob das wirklich eine Bachstelze ist? Ich habe gegoogelt, und da kam tatsächlich ein Bild von diesem Vorgerl - aber als Bachstelze. Ich kenne die aber nur in schwarz weiss. Jedoch vom Gang her, das Gehüpfe, und wie es den Schwanz auf und ab federt - ganz wie eine Bachstelze. Das Nesterl ist allerdings vom Vorjahr, das einer Amsel. Es wurde anscheinend nur etwas aufgeputzt.


Jetzt bin ich schon neugierig auf nächstes Wochenende. Wenn sie weiter so wachsen, haben sie bald keinen Platz mehr in dem Nesterl!

Euch einen angenehmen Start in die Woche!
Ab Mittwoch soll es ja endelich warm werden!



Kommentare:

  1. sind die süß, ich kenne auch nur die schwarz-weißen Bachstelzen,
    ich wünsche auch dir einen guten Wochenstart
    Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Ganz lieb und so schön zu beobachten. Es könnte eine Gebirgsstelze sein. Die hätte kleine grau leicht gesprenkelte Eier gelegt. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus!
      Ja das könnte sein. Obwohl ja Gebirge im Waldviertel etwas übertrieben ist 😂
      Aber wir haben ja auch Adler. 😉
      LG Sandrs

      Löschen
  3. Die sind ja putzig! Vor allem der eine, dem die Federn am Kopf so abstehen :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist auch mein Favorit 😂
      LG Sandra

      Löschen