Mittwoch, 23. November 2016

Sankt Martin und die Gänse

Heuer beschäftigten wir uns auch mit der Geschichten von Martin und den Gänsen! Die hatten ihn ja verraten, als er sich vor den Menschen, die ihn zum Bischof weihen wollten, versteckte.


Die Kinder malten die Gänse auf weissen Karton und schnitten sie aus, und klebten noch ein paar Federn auf.  So konnten wir auch dieses Märchen nachspielen.

Und auch als Tischdeko wählten wir die Gänse - und zwar aus Mandarinen und Servietten.



Dazu werden die Mandarinen mit einer weißen Serviette umwickelt, so dass man aus einem Teil noch den Hals wickeln und drehen kann. Das Zipferl wird dann noch mit Augen und Schnabel bemalt. Und links und rechts wird noch eine Feder aufgeklebt.




 
Noch einen gemütlichen Tag wünsche ich Euch!


1 Kommentar: