Donnerstag, 16. Juni 2016

Wir haben wieder Besuch

Und weil theoretisch zwar alles schön klingt, aber auch recht langweilig ist, haben wir wieder eine Schnecke zu Besuch:


Und wir haben schon einiges dazu gelernt. Sie mag nämlich keine Erdbeeren! Viel lieber mag sie Gurken, davon aber nur die Schale:


Unsere Schnecke ist gerne auf Wanderschaft: Immer wieder müssen wir sie zurück in ihre Kiste geben, weil sie so flink herum kriecht.


Und ein bisserl narrisch ist sie schon auch:


 Auf unsere Kastanienbäume klettert sie ganz wagemutig und kippt dann samt dem Topf um.


Die Kinder haben ihr gleich ein Gerüst zum Klettern gebaut, aber so interessant wie die Kastanie waren die Stecken dann doch nicht.

Wir betrachten auch so gerne die leeren Schneckenhäuser. Davon finde ich im Waldviertel jedes Jahr eine Menge in den verschiedensten größen.


Und besonders interessant ist dieses.


Denn es ist in der Mitte auseinandergesägt, und so kann man sich das Gewinde noch besser ansehen.



Noch einen entspannten Tag wünsche ich Euch!




Kommentare:

  1. unsere Nordschnecken hier sind ganz wild auf erdbeeren- nämlich auf meine!!!! :0( total interessant, die schnecke zu beobachten, das mit dem auseinandergesägten häuschen finde ich klasse Ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. hach, wie schön, liebe sandra....da ist euer schneckentagebuch bestimmt schon gut gefüllt....
    viele liebe grüssleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott, ich bin froh, wenn ich die nicht sehe ;o)... vor allem nicht bei meinen paar Erdbeeren....
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen