Montag, 11. April 2016

Ein neuer Türkranz

musste mal wieder her. Und wieder habe ich dafür einen alten Kranz recycelt:


Das Willkommenschild habe ich belassen, die kleine Eule musste weichen. Dafür sind aber nun ganz viele Blumen drauf.


 Ca eine Stunde lang habe ich nur die einzelnen Teile gekurbelt.


Erst die Teile für die Blüten, und dann die Blätter dazu. Die neuen Stanzen sind aber auch wundervoll.



Voriges Jahr war es ja ein gelber Türkranz, heuer ist er in Rosatönen gehalten.


Jetzt fehlt nur noch die Sonne!

Noch einen sonnigen Tag wünsche ich Euch!



Kommentare:

  1. Was für eine Kurbelarbeit, aber es hat sich gelohnt. Dein Türkranz sieht so schön frühlingshaft aus.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön dein Türkranz liebe Alexandra,, aber sind die Blüten geschützt vor nassen Wetter????
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus!
      Ja, der Eingang ist geschützt vor Wind und Wetter!
      LG Sandra

      Löschen
  3. wooooooooooooow der Türkranz ist ja zauberhaft
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. oh liebe sandra, dein türkranz schaut herrlich aus....die sonne kommt nun bestimmt öfter bei dir vorbei....toll gelungen, finde ich....
    liebe grüssels...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz wunderbarer Kranz, traumhaft schön gestaltet.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen