Freitag, 12. Februar 2016

Das Thema Formen

Das Thema wird alle Jahre wieder mit den Kindern im letzten Kindergartenjahr erarbeitet, und alle Jahre wieder wird das Angebot an Spielen und Angeboten reichern.

Wir beginnen immer mit der Erarbeitung der Formen. Was sind Formen und welche gibt es?

Den Punkt, die Linie, den Kreis, das Oval, das Zweieck (könnte zB ein Herz sein), das Dreieck, Viereck, Fünfeck, usw.

Dazu habe ich mir Formen in Word erstellt und ausgedruckt und als Buch gebunden. So können die Kinder diese nun mit Stäbchen nachlegen, oder aber mit Punkten die Ecken abzählen, das wird besonders dann interessant und hilfreich, wenn es sich um 8-, 9-, oder Zehneck oder mehr handelt.



Wie aber entstehen Formen?
Das versuchten wir auf dem Boden zu konstruieren:

Erst verbinden wir die Punkte mit Stäbchen - Geraden
Und dann kommen immer mehr Punkte dazu und es entstehen unterschiedliche Formen:
Die Punkte helfen beim abzählen der Ecken:
Noch besser können die Kinder die Formen erfassen, wenn man sie später mit den Kindern gemeinsam einfärbig auslegt. Da gibt es dann sogar  6- und 7ecke oder sogar noch mehr.

Formen kann man auf die verschiedensten Weisen erarbeiten.
Davon erzähle ich Euch bald noch mehr.



Kommentare:

  1. Sandra, da lernen die Kinder wieder fürs
    Leben - Ihr macht das richtig toll !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. liebe Sandra
    da habt ihr ja wieder ein tolles Thema
    und ihr könnt viel entdecken
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Ich finds toll, dass du deinen Kindern diese Dinge so anschaulich und zum Angreifen nahe bringst. Das ist gleich was ganz Anderes als die "Vorschulblätter" unserer Zeit, hihi.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen