Montag, 24. August 2015

Tassenküchlein zum Geburtstag

Diese nette Verpackung habe ich auf Pinterest entdeckt: Anleitung Tassenküchlein-Karte 
Leider gibt es keine Maße, die habe ich mir wieder selbst ausgetüftelt. 

Zu jeder Party gehört natürlich ein Kuchen. Ok, sicher nicht gesund, und dann noch in der Mikrowelle, aber ich fand die Idee sehr nett. Marc hat ihn auch schon verkostet und ist begeistert.


Konfetti dürfen ja auch bei keiner Party fehlen, hier sind es Herzchen:


 Am Deckel habe ich den Gebrutstagsgruß angebracht:


Und natürlich ein Feuerwerk darf nicht fehlen:


Unten ist dann noch Platz für ganz persönliche Grüße:


Wenn man alle Teile zusammenklappt, kann man eine Banderole drüberschieben, die alles zusammen hält:

 

Das sieht dann so aus:

 

Geschlossen ist es nun ca so groß wie eine Tafel Schokolade. Das ist nun der Prototyp,  der ist aber so hübsch, dass ich ihn ruhig verschenken kann. Und es werden sicher noch einige folgen.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Start 
in die neue Woche!


Kommentare:

  1. Guten Morgen Sandra,
    super hast Du Deinen Tassenkuchen verpackt,
    gefällt mir ausgezeichnet gut !
    Und immer kann man nicht gesund leben, auch das
    ist das Leben. Ich habe ihn selbst auch schon ausprobiert
    und er schmeckt wirklich nicht schlecht.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  2. liebe Sandar
    sieht fantastisch aus , ich verschenke diese Küchlein auch sehr gerne
    toll gemacht
    Lg SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine süße idee!!!!!

    vlg Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so toll aus, ich hab schon zwei in arbeit hoffe es gelingt mir so gut wie dir liebe Alex, werd es dann auch erwähnen von wem ich sie gesehn habe wenn es so weit ist
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen