Mittwoch, 8. Juli 2015

Wir gehen heut´auf Bärenjagd

Ein tolles Bewegungsspiel, welches schon seid vielen Jahren und Generationen überliefert wird, und in ganz unterschiedlichen Formen im Internet kursieren:

Wir gehen heut' auf Bärenjagd und haben keine Angst - huh!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir haben ein Gewehr dabei und auch ein langes Schwert.
(eine Pistole formen und mit der flachen Hand "in die Luft schneiden")
Wir kommen an ein hohes Gras. (andeuten, wie hoch es ist)
Wir können nicht drüber, (mit beiden Händen oben zeigen)
wir können nicht drunter, (mit beiden Händen unten zeigen)
wir können nicht außenrum, (die Armen auseinander strecken)
wir müssen mittendurch. (durch die Mitte "schlagen")
Wir schneiden das Gras mit dem Schwert ab: cht, cht, cht, cht ...
(mit der flachen Hand das Schneid-Bewegungen machen)
geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)

Wir gehen heut' auf Bärenjagd und haben keine Angst - huh!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir haben ein Gewehr dabei und auch ein langes Schwert.
(eine Pistole formen und mit der flachen Hand "in die Luft schneiden")
Wir kommen an breiten einen Fluss. (andeuten, wie breit er ist)
Wir können nicht  drüber, (mit beiden Händen oben zeigen)
wir können nicht drunter, (mit beiden Händen unten zeigen)
wir können außenrum, (die Armen auseinander strecken)
wir müssen mittendurch. (durch die Mitte "schlagen")
Wir müssen durchschwimmen:schwimm, schwimm, schwimm ...
(Schwimm-Bewegungen machen)
geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)

Wir gehen heut' auf Bärenjagd und haben keine Angst - huh!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir haben ein Gewehr dabei und auch ein langes Schwert.
(eine Pistole formen und mit der flachen Hand "in die Luft schneiden")
Wir kommen an ein großes Feuer. (zeigen, wie groß es ist)
Wir können nicht drüber, (mit beiden Händen oben zeigen)
wir können nicht drunter, (mit beiden Händen unten zeigen)
wir können nicht außenrum, (die Armen auseinander strecken)
wir müssen mittendurch. (durch die Mitte "schlagen")
Wir müssen das Feuer ausstampfen:
stampf, stampf, stampf ... (mit den Füße stampfen)
geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)

Wir gehen heut' auf Bärenjagd und haben keine Angst - huh!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir haben ein Gewehr dabei und auch ein langes Schwert.
(eine Pistole formen und mit der flachen Hand "in die Luft schneiden")
Wir kommen an eine Höhle,
es ist ganz dunkel und (die Augen des Kindes zuhalten)
wir fühlen etwas weiches, warmes -
(die Hand des Kindes auf den Kopf legen und fühlen lassen)

Der Bär!

Schnell zurück! (mit den Füßen stampfen/laufen)
Das Feuer ist wieder angegangen, (nochmal ausstampfen!)
Durch den Fluß schwimmen! (Schwimmbewegungen machen)
Wir sind an der falschen Stelle am Gras - nochmal abschneiden!
(mit der flachen Hand das Schneid-Bewegungen machen)
geschafft. (auf die Oberschenkel klatschen)

Wir waren heut' auf Bärenjagd und hatten keine Angst -
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)

Buhuh! (Schweiss abwischen von der Stirn!)

Ein ganz tolles Video gibt es auf Youtube We´re going on a bearhunt mit Michael Rosen,
dem Erfinder der Bärenjagd! Allein wie er das vorträgt ist schon sehenwert!
Auch das Bilderbuch, erschienen im Verlag Fischer Sauerländer, ist sehr zu empfehlen!


Viel Spaß bei der nächsten Bärenjagd!


Kommentare:

  1. dieses Spiel lieben die Kinder
    hab es so gern gemacht
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolles Kinderbuch und super für den Waldspaziergang. Habe auch noch andere Bücher von der Illustratorin, die gibt's leider nur in Englisch.
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen