Montag, 27. April 2015

Farbenmischen mit Rasierschaum

Ein sehr lustvolles und haptisch intensives Erlebnis ist das Farbenmischen mit Rasierschaum:


Dafür einen Patzen Rasierschaum und zwei Tupfen Farbe auf den Tisch geben, und die Kinder können nach Herzenslust schmieren.


Das sie dabei einen Riesenspaß hatten könnt ihr sicher nachvollziehen.





Natürlich gab es auch Kinder die sich damit gar nicht erst Auseinandersetzen wollten. Denen bereitete das Zusehen mindestens genauso großes Vergnügen.



Legt man am Ende ein Blatt Papier auf das Kunstwerk, und macht so einen Abdruck, haben die Kinder auch gleich ein tolles Bild von ihrer Arbeit.



Kommentare:

  1. Guten Abend Alexandra, tolle Idee! Bisher habe ich den Rasierschaum als zusätzliche Anregung zum "schwierige Wörter schreiben" gebraucht. Manchmal auch um Rechenaufgaben mal anders zu lösen. Sicher macht es den Kindern noch mehr Spass, wenn sie den Schaum in ihrer Lieblingsfarbe einfärben dürfen.
    Herzliche Grüsse Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Wollten die Kinder denn überhaupt wieder aufhören? Ich kann mir gut vorstellen, dass sie Hunger, Durst, Schlaf, Klogehen völlig vergessen, wenn sie so etwas Tolles machen können.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Das glaube ich gern, das die Kids dabei viel Spaß hatten!!!
    Habe gestern auch wieder mit den Kids in der Schule (4. Klasse) gebastelt, tolle Werke sind entstanden, kann ich aber noch nicht zeigen, ist für Muttertag und einige Mutti's lesen bei mir mit.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen