Mittwoch, 10. Dezember 2014

Rudi des klane Rentier ...

... kennt ihr das Lied von Hans Krankl? Mir gefällt es so gut im Wiener Dialekt, ich höre es immer wieder gerne (wie viele seiner Liedinterpretationen).

Und ganz viele kleine Rudis sind für unser Familientreffen entstanden:


Mit der Wellenstanze die Verpackung und mit der Eulenstanze, und der Schneesternstanze der klane Rudi! Das Geweih ist aus Goldfolie und die Nase ein rot glitzender Schmuckstein.


Nein, so groß ist die (ser Teil der) Familie auch wieder nicht, aber ich dachte, wenn ich schon mal dabei bin,  und mir laufe nim Advent sicher ein paar nette Leute über den Weg, die sich auch über so ein kleines Goodie freuen:


Achja, Eiskonfekt ist drinnen!


Hat glaube ich wieder Jedem gut gefallen, und natürlich auch geschmeckt!


Noch einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch!



Kommentare:

  1. so viele süße rudis!!!! herrlich!
    vlg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Klar kenn ich das Lied vom Hansi-Burli :-) Ich mag´s auch sehr gern.
    Deine Rentiere sind herzig! Wie kommt man denn bitte auf die Idee aus einer Eule einen Rentierkopf zu machen? Eine dünne Scheibe deiner Phantasie hätt ich gern.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus!

      Du da gibt es Pinterest! Dort findet man ganz tolle Ideen und Bilder, und mit dem richitgen Werkzeug kann man es dann auch umsetzen. Ich hab schon auch Fantasie und eine kreative Ader, aber das meiste finde ich im Internet! ;-)

      LG Sandra

      Löschen
  3. oh wie süß liebe Sandra
    na da würde ich dir auch gerne über den Weg laufen ;-)
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen