Montag, 2. September 2013

Kinderlieder Körbchen

Von einer lieben Kollegin habe ich diese Idee aufgegriffen:

Das Kinderliederkörbchen

 Die aktuellen Lieder wurden auf A5 große Karten geklebt 
und mit einem Bildchen versehen.
Die Kinder könne sich anhand der kleinen Bildchen 
orientieren und erkennen die Lieder wieder.


Wo man singt da lass Dich nieder - 
böse Menschen kennen keine Lieder!


Kommentare:

  1. liebe Sandra
    ja diese Körbschen oder boxen hatte ich auch gerne
    und die Kinde rdurften im Morgenkreis immer eines ziehen
    es gab eien Box mit Kreisspielen un deien mit Lieder und bei einem neu gelernten kam wieder ein Kärtchen dazu ....da sammelt sich ganz schön was an in einem Kindergartenjahr :-)
    einen guten Start in die neue Woche mit lieben
    Grüßen SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sandra,

    das ist eine ganz geniale Idee und vor allem auch für
    Kinder anhand der Bilder leicht zu erkennen !!

    Wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr und
    herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine super Idee. Vor allem weil auch so den Kindern die Lieder bildlich gemacht werden.

    Was für schöne Lieder hast du denn da schon in deiner Körbchensammlung?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Kann mir vorstellen, dass es bei deinen Kindern super ankommt. Ich habe die Lieder in einer Liedermappe geordnet. Meine jüngeren Kinder greifen sehr gerne zu Fingerspielkarten, die ich genau so gestaltet habe wie du deine Liederkarten.
    Liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen