Mittwoch, 27. März 2013

Labyrinth aus Lego

Ein Legolabyrinth haben wir gemacht:
 
 Eifirg wird probiert!
 Ein wenig Geschick und Koordination ist gefragt
 
 Und schon werden eigene Kreationen gebaut
 
 und mit Stolz präsentiert:
Morgen geht es weiter!

Kommentare:

  1. Servus Sandra,

    diese Situation kenne ich noch sehr genau, denn das hat unser Sohn mit Vorliebe gebaut und ich war dann seine Testperson !!!

    Da sind Deine Kinder aber auch mit Eifer dabei, finde das ausgezeichnet !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. liebe Sandra
    eine tolle Idee
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Eine pfiffige Idee! Der Schnecki interessiert sich gar nicht für Lego; er ist aber hellauf begeister von mechanischen Dingen: also etwas, bei dem eine von ihm gesetzte Aktion eine Reaktion auslöst.
    Und da du ja so tolle Ideen hast, frag ich dich jetzt mal: hast du eine Idee, gibt´s ein "Spielzeug" oder eine Bahn, bei dem er mit einer Handlung (drehen, kurbeln, drücken etc) eine Reaktion in Gang setzen kann?
    Ich weiß leider nicht mal, wo ich zu suchen beginnen sollte...
    Liebe Grüße Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus!

      Für Matador ist er noch zu klein, aber ein Kran fiele mir ein. http://www.holzspielzeug.pro/ die haben tolle und stabile Autos und Kräne.

      Und Murmelbahnen zum selber konstruieren. Das wäre sicher auch was Tolles. Da gibt es auch schon welche für junge Kinder aus Plastik oder Holz.
      VG Sandra

      Löschen
    2. Vielen Dank Sandra, die Seite werde ich mir anschauen.
      Liebe Grüße

      Löschen