Freitag, 23. November 2012

Rollende Kugeln

Die Kugel rollt!
 
Aber am Tisch.
 
Und dann auch noch nach vorgegebenen Linien
 
Alles für die Hand-Augenkoordination
 
Und auch für die Handgeschicklichkeit.
 
Und einfach weil es Spaß macht!

Mit dem Noppenball hat alles begonnen. 
Der bleibt so schön am Tisch kleben.
Der Tennisball rollt gleich viel schneller - 
und daher auch leicht vom Weg ab.

Der Igelball schmeichelt der Handfläche.
Die Glaskugel ist viel schwerer - rollt aber auch schnell.
Und die kleinen Bälle muss man 
fast schon mit den Fingerspitzen lenken.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen