Donnerstag, 14. Juni 2012

Unsere Weinbergschnecke

Wir sind nach wie vor begeistert!

Hier ein paar Beobachtungen:
Sie hat lange Augen.
Sie hat ihre Zähne auf der Zunge.
Sie frisst Blätter, Erdbeeren und Äpfel. Paprika mag sie nicht.
Sie kriecht immer um das Glas herum.
Sie ist schleimig.
Wenn ich sie streichel, kriecht sie in ihr Haus.
Sie rutscht am Boden.
Und ganz wichtig:
Sie macht helbbraunes Kaka. Das sieht aus wie ein Wurm!

Bald bekommt sie Gesellschaft,
denn eine Weinbergschnecke mag ja nicht alleine bleiben.

Kommentare:

  1. tolle Beobachtungen.....Kindermund :-)
    weiter viel Spaß
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Kinder können auch sehr gut beobachten !!
    Bin gespannt, wie es weiter geht !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. meine kids waren auch immer ganz begeistert von schnecken. meinten, die haben lauter spitze kleine zähne und haben sie beim fressen beobachtet. das kommt leider viel zu kurz, das Kinder in die natur gehen und tiere beobachten, blätter sammeln,...
    nächtliche grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen