Mittwoch, 21. März 2012

Mathematik mit Ostereier

Mathematik kann Spaß machen - auch zur Osterzeit! Und bei Mathespaß mit Ostereiern steckt ganz viel Förderung drin. Mengenlehre, Schulung der Figurgrundwahrnehmung,Vertiefung des Zahlenbereichs von 1-6 und  vieles mehr.

Schätzen lernen:
Wie viele Eier sind im Sack? Ertaste die Menge der Eier!

Lernen durch Bewegung:
Hol Dir die Menge an Eier, die am Schild abgebildet ist!
Mit dem Rollbrett quer durch den Gruppenraum und wieder zurück
 

Formenlehre:
Verschiedene Gegenstände sind im Sack! Ertaste das Ei!
 
 

 Genaues Hören: Wie oft schlage ich auf die Klanghölzer? Lege die richtige Menge in das Körbchen!
 

Taktile Wahrnehmung:
Wie oft tupfe ich auf deinen Rücken? Lege die richtige Menge in das Körbchen!
 

Für das Freispiel gab es noch ein Farbwürfelspiel: Wer hat als Erster alle 5 Eier in seinem Körbchen?

Die meisten Ideen stammen von hier: Bewegungskindergarten Sistrans - ein tolles Konzept wie ich finde!

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,

    so macht auch Mathe Spaß und die Kinder sind mit Eifer dabei. Eine geniale Idee !!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. hallo Sandra

    du bist auch mit Leib und Seele für die Kinder da, das merkt man an deiner Vielzahl an Spielen...so macht lernen Spaß
    sonnige grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. liebe Sandra
    die Eier sind Handschmeichler und dann geht das Zählen fast von alleine. Danke, dass ich die Ideen bei meiner Serie zeigen darf.
    lieber Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen