Mittwoch, 28. März 2012

Kleistereier

Geschenksseidenpapier wird hierfür in kleine Schnipsel gerissen,
am besten kleingemustert
 eine feinmotorische Herausforderung!
 Mit viel Kleister und Fingerspitzengefühl werden dann
 
 die Schnipsel auf das Ei geklebt
und zum Trocknen auf eine Schaschlikspieß gesteckt.
Und einen großen Vorteil haben die Eier:
sollten sie doch mal zu Boden fallen 
zerbrechen sie nicht!

Kommentare:

  1. Servus Sandra,

    diese Eier sind den Kindern toll gelungen und vor allem kleistern sie auch gerne. Der Vorteil, dass sie nicht zu Bruch gehen ist enorm, aber ich muss sagen, sie machen sich auf dem Osterstrauch auch jahrelang ausgezeichnet.

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. liebe Sandra
    ja da habt ihr ganz tolle Eier gemacht, schöne Deko so ein Stabei
    sonnige grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    sie sehen wunderschön aus und dass sie länger halten das finde ich auch klasse.

    Lg Michi

    AntwortenLöschen