Montag, 16. Januar 2017

Winterwonderland

oder Hardegg im Winterschlaf!



Leider haben wir ja im Waldviertel katastrophales Internet. Am handy geht´s ja grad noch so. Aber Blogger oder Pinterest mag er gar nicht und Instagram auch nicht so sehr. Komischerweise macht er FB ganz schnell auf. Ja jedenfalls, bin ich am WE nicht so viel online wie ich gerne wäre, bzw immer nur ganz kurz.

Und abends in Wien bin ich immer so müde. Wir haben ja noch große Baustelle im Kindergarten, oder sagen wir wieder, aber das ist eine andere Geschichte.

Und so hätte ich fast übersehen, dass ich bereits 100 Follower habe. Und darüber freu ich mich natürlich riesig. Sylwia von stempeleinfach ist meine neueste Followerin. Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Mitlesen.


Ich entführe Euch jetzt auf einen kurzen Winterspaziergang! Hier sehr ihr Hardegg vom Maxplateau aus. Links die Thaya ist der Grenzfluss, die Berge links sind also schon in Tschechien.


Und auch hier seht ihr schon das tschechische Staatsgebiet, den Nationalpark Podyji, der mit unserem NP Thayatal kooperiert.



 Steinreich und Waldreich ist das Waldviertel ...


 und nun auch Schneereich.


Ganz kurz ließ sich auch die Sonne blicken.


 Und ich lass mich auch kurz blicken!


Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!



Kommentare:


  1. Danke für die schönen Bilder.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. .....fast so schöne Gegend wie meine alte Heimat, Zwettl Umgebung und der Stausee Ottenstein. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine Märchenlandschaft! Bei uns im Garten hab ich auch eine ganz furchtbare Internetverbindung. Das Hochladen eines Bildes auf IG kann da schon die Dauer von Rasenmähen haben :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen