Samstag, 30. Januar 2016

Origamibox in Violett

Diese Box habe nicht ich gefalten, sondern Marc. Aber weil sie so hübsch wurde, und sicher auch eine tolle Idee ist, zeige ich sie Euch heute:


Sie ist aus einem 30x30cm Bogen entstanden und hat Platz zB für 4 goldene Kugeln:


ich habe sie auch shcon vor langer Zeit mal gewerkelt:   Eine lila Origambiox


Die Anleitung dazu habe ich damals auf Youtube gefunden: zB von Stempelwiese 

Viel Spaß beim nachfalten, ist gar nicht so schwer -
wenn man den Dreh raus hat!


Heute geht´s ab in den Schiurlaub!
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche bis bald!



Donnerstag, 28. Januar 2016

Farbschleuderbilder

Zur Farbe gelb passend haben wir Schleuderbilder auf gelben Papier gemacht:


Erst die Farbe auf das Papier tropfen und dann kräftig drehen:


Damit die Farben besser zur Geltung kommen, haben wir sie mit schwarzem Papier hinterklebt:




Noch einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch!






Mittwoch, 27. Januar 2016

Das gelbe Gabelfrühstück

Am gelben Tag kamen die Kinder alle in gelb gekleidet, und wenn es nur ein gelbes Logo am Pullover oder den Hausschuhen war, und wir aßen lauter gelbe Dinge.

Das musste natürlich gut geplant und vorbereitet werden, und so erstellten wir gemeinsam eine Einkaufsliste:


Gemeinsam mit einigen Kindern gingen wir dann einkaufen, und fanden noch allerhand Speisen und Säfte die gar nicht am Einkaufszettel standen.


Und so gab es dann neben Orangensaft auch Zitronensaft und Ananassaft. Honigmelonen, Bananen, gelben Paprika, Käse, Eiaufstrich, Semmeln, Grahamweckerln, Sandwich, Madeleines und Pudding.



Nein es war nicht nur "Gesundes" auf unserem Speiseplan, aber das war ja an diesem Tag auch nicht der Schwerpunkt. ;-) An den restlichen Tagen natürlich schon!


Noch einen angenehmen Tag 
wünsche ich Euch!



Dienstag, 26. Januar 2016

Die Farbe Gelb

Die Farbe Gelb war auf meinem Blog schon mal Thema, nämlich hier: Der Farbenttag Gelb

Und einige dieser Ideen habe ich auch heuer wieder aufgegriffen. Aber wir haben auch Girlandenspiralen geschnitten, passend als Faschingsdeko. Sie waren aber auch eine hervorragende Schneideübung für uns.


 Mit diesen Fächerkreisen haben wir das Falten geübt und auch die schmücken jetzt unseren Raum.


 Aber auch kleine nette Vögel - Kolibris? - entstanden aus den Papierfächern:


Experimentiert haben wir mit diesen Sensorikflaschen. Dazu haben wir Öl, Wasser und Farbe gemischt, aber auch nur Wasser und Glitter, und beobachtet wie sich die Flüssigkeiten verhalten.


Ein weiteres Experiment machten wir mit kleineren und dünneren Spiralen und Federn, die wurden nämlich von der warmen, aufsteigenden Luft des Heizkörpers bewegt.


Wir sortierten alle gelben Teile aus den verschiedenen Spielkisten aus und bauten dann nur mit der Farbe gelb.


Bildkarten mit Motiven von gelben Dingen veranschaulichten den Kindern die Begriffe, halfen beim Rästelraten und eigneten sich zur Sprachförderung.


Gelb ist nicht gleich gelb! Es gibt hellgelb und dunkelgelb, zitronengelb und currygelb, goldgelb und zartgelb, gelbgrün, gelbrot und auch gelborange, und überhaupt .... versuchten wir das Gelb in all seinen Schattierungen im Raum zu finden und zuzuordnen.

  
Wir suchten Gegenstände im Raum und versteckte sie unter einer Decke, um sie zu ertasten. Danach legten wir sie offen auf die Decke, und immer ein Teil wurde entfernt. Was fehlt? Aber auch stille Post spielten wir: Immer ein Begriff wurde einem anderen Kind ins Ohr geflüstert.


 Und auch die Farbdusche darf nicht fehlen:


Das fand natürlich nicht alles an einem Tag statt, sondern erstreckte sich über mehrere Tage. Von unserem Gelben Gabelfrühstück berichte ich Euch morgen.

Noch einen fröhlichen Tag wünsche ich Euch!




Montag, 25. Januar 2016

Geburtstagsset

Dieses Geburtstagsset entstand voriges Wochenende:

Eine Handtasche aus dem DP zarter Frühling:


mit passenden Billet für Geburtstagsgrüße


Auf den großen Schmetterling habe ich einen Kleinen in weiß gesetzt und darauf noch einen Kleineren aus Transparentpapier. Den Körper habe ich mit Perlen verziert.


Und Gutscheintäschchen habe ich auch noch dazu gewerkelt:



Mittlerweile ist das Set beim Geburtstagskind angekommen, und hat, wie ich annheme, Freude bereitet!


Ich wünsche Euch noch ein sonniges Wochenende!


Der Farbenpirat war da

Oh Schreck!!! Alle Farben sind weg!!!
Über Nacht war der Farbpirat bei uns und hat alle Farben geraubt. Im Morgenkreis konnten wir dann seinen Brief lesen:


In dunkler Nacht bin ich gekommen
und habe alle Farben mitgenommen.
Könnt ihr mein Rätsel erraten
dann folgen gleich eure weiteren Taten
Zu einer Kiste wird das Rätsel euch führen,
passt gut auf und lasst euch nicht verwirren.
Solltet ihr tatsächlich die Kiste nicht finden-
dann werde ich mit allen Farben für immer verschwinden!!!!
Euer Farbenpirat


Ein Rätsel mussten wir lösen, damit wir die Farben wieder bekommen würden:


Ich bin die Farbe der Sonne und des Lichts, ich bin im Feuer zu finden, in der Sonnenblume und im Rapsfeld im Frühling. Sehr oft werde ich mit "golden" in Verbindung gebracht. Vile reife früchte, genauso wie da Korn am Feldleuchten in meiner Farbe. Beim Fußball gibt es eine Karte in meiner Farbe. Welche Farbe bin ich?

Nun das fanden wir schnell heraus und gingen dann auf die Suche nach dem "Schatz". Und tatsächlich beklamen wir unsere Farben wieder, allerdings "nur" die Farbe gelb. Buntstifte, Filzstuifte, Malfarben, Papier, Wolle, Washitapes und vieles mehr - allerdings alles nur in der Farbe gelb.



Nun damit lässt sich aber auch einiges anfangen. Das seht ihr in den nächsten Tagen!



Noch einen sonnigen Tag wünsche ich Euch!







Freitag, 22. Januar 2016

Anhänger für eine Flasche

Dieser Anhänger war nicht viel Arbeit, und ist recht schnell hergestellt:


Hier musste die Weingeistflasche für das Foto herhalten, denn da hatte ich noch keine Weinflasche. Aber wenigst kann man gut sehen, wie der Anhänger so eine schmucklose Flasche aufwertet.

Ich wünsche euch einen 
angenehmen Start ins Wochenende! 




Donnerstag, 21. Januar 2016

Formenvögel

Farben und Formen ist unser aktuelles Thema. Passend dazu habe wir Formenvögel gebastelt:


Dafür haben die Kinder die Formen von einer Schablone (beim Kreis haben wir eine Schüssel genommen) nachgezogen, und ausgeschnitten. Danach haben sie kleine Dreiecke für den Schnabel und die Füße ausgeschnitten. Und dann haben sie noch Federn für die Flügel und den Schopf aufgeklebt. Und nun sitzen sie auf unserem Weihnachtsbaum :-)

Ich wünsche Euch noch einen bunten Tag!



Mittwoch, 20. Januar 2016

Handtasche mit Rosen

Diese keine Handtasche habe ich wieder gewerkelt. Sie ist groß und geräumig und man kann sie gut auch mit kleinen Bonbonieren füllen:


Das DP habe ich schon sehr lange gehütet, aber nun habe ich eine tolle Verwertung dafür gefunden.
Die Anleitung ist wieder von deliaspaperworld , nur habe ich diesmal die Naht weggelassen. Das fand ich bei dieser Tasche nicht so passend.

Ich wünsche Euch noch einen 
wunderschönen Mittwoch!




Dienstag, 19. Januar 2016

Zur Hochzeit ein Wunscherfüller

Passend zur farbe des Hochzeitskleides habe ich diese beiden Werke gearbeitet:
Einen Wunscherfüller


Ich habe Gutscheine in einer Schachtel, die ich mit dem Envelope Punschboard gemacht habe, verpackt. Dafür habe ich wieder das weiße in sich gemusterte Papier verwendet. Es hat eine wunderschön glänzende Struktur. Auf das Elegante Gitter habe ich kleine Perlen geklebt, genauso wie in die Rosen hinein.


Die Glückwunschkarte habe ich passend dazu gestaltet, nur mit einer kleineren Rose und ein paar Blüten, die ich auf ein kleine Ranke gesetzt habe. Da die Rose dann doch zu hoch war, habe ich auch hier ein Kuvert mit dem Envelope Punchboard gemacht, und eine kleine Papiermasche darauf gesetzt.


Noch einen wunderschönen Tag 
wünsche ich Euch!



Montag, 18. Januar 2016

Farben sortieren

Eine einfache Montessoriübung für unsere jungen Kinder:
Spielsachen aus dem Gruppenraum nach Farben sortieren



Ziele:
Interesse an Farben wecken
Benennen der Farben
Übernehmen von erlebbaren Ordnungen und Strukturen
Optische Differenzierung
Motorische Koordination
Sortieren und Systematisieren

In den nächsten Wochen zeige ich Euch sicher noch einige andere Sinnesmaterialien zum Thema Farben.



Freitag, 15. Januar 2016

Die Zahl Neun

Kinder sammeln sich in der Garderobe und betreten, auf mein Zeichen, über den Zahlenweg 1-9 , laut zählend, das Zahlenland. Im Hintergrund spielt die CD „Komm mit ins Zahlenland“
 
Ich lese den Kindern die Geschichte vom neunten Abenteuer im Zahlenland vor und bespreche mit ihnen den Inhalt.
Die Neun fliegt nämlich mit dem Heißluftballon davon und kann nicht mehr landen. Die kinder überlegen gemeinsam wie die anderen Zahlender Neun helfen können. ideen der Kinder aufgreifen, weitere Ideen zulassen.



Wir lernen die Zahl 9 kennen:
Vorstellen der Holzziffernpuppe 9, ertasten lassen, sie braucht ein Haus!
Vorstellen der Zahl 9 – was ist charakteristisch für die Zahl 9

(Anschauung anhand Bilder) 
Neuneck kennenlernen - 9 Punkte – Anzahlaspekt 
9 Duplosteine zum Anzählen = Zahlenturm
Sudokufeld, neun Kegel, verkehrte 6,...
Einrichten des Zahlengarten 9 und der anderen Zahlengärten in Kleingruppen



Weiterführend:
Sudokuspiel:
Spielfeld mit drei mal drei Spielfeldern im Quadrat angeordnet. Dazu neun geometrische Formen oder Bilder (Begriffe die zur Zeit aktuell sind) Nun gibt immer einer vor wo was hingelegt wird. z.B.
Lege das Dunkelgrüne Dreieck in die Mitte.
Nun lege das Hellrote Quadrat über das Dunkelgrüne Dreieck.
u.s.w.
Das schult die Raumorientierung und Begriffe wie hell mittel dunkel, oder über unter neben.
Das Spiel kann auch mit Autos, Tieren etc. gespielt werden.

Sudoku für "Anfänger":
"Welches Motiv fehlt?" Die Kinder ergänzen die fehlenden Motivkärtchen so, dass waagrecht und senkrecht kein Motiv zweimal vorkommt!
Steigerung des Schwierigkeitsgrades:
Die Kinder ergänzen
mehrere leere Felder des Rasters.
Am schwierigsten ist das Sudoku, wenn die Kinder nur das leere Raster als Vorgabe bekommen.

Mittwoch, 13. Januar 2016

Kleine Geschenke oder Goodies

für den Famielentreff wollte ich vorbereiten. Aber weihnachtlich war mir gar nicht zu Mute und auch nicht winterlich. Also wurden es Blümchen:

30 Stück hatte ich gefertigt, das hieß kurbeln und stanzen und falten und kleben:


Und so sah das dann ohne Schokoriegel aus:


Und mit Schokoriegel dann so:



Noch einen kreativen Mittwoch 
wünsche ich Euch!




Montag, 11. Januar 2016

Eine Dose zum Geburtstag

... habe ich Euch ja schon in der Vorwoche gezeigt und auch schon im Vorjahr einmal gewerkelt. Nun habe ich mich erneut daran versucht:




Der silberne Streifen oben und unten ist ein Washitape vom Depot. Für die restliche Deko habe ich alle meine Geburtstagstanzen und den Prägefolder "Happy Birthday" verwendet.


Jetzt muss ich noch überlegen wer die bekommt ...

Noch einen schönen Wochenbeginn!

Sonntag, 10. Januar 2016

Frühjahrsfantasie

Also mit diesem Designerpapier "Frühjahrsfantasie" musste ich mich ehrlich gesagt erstmal anfreunden. So gut gefiel mir das nämlich erstmal gar nicht:


Aber mit der richtigen Farbkombination ist es dann doch ein sehr nettes Papier:


Und ich glaube die Karten werden auch Gefallen finden:



Noch einen sonnigen Tag 
wünsche ich Euch!



Freitag, 8. Januar 2016

Happy Birthday - Karten

Bei den heutigen Karten habe ich den Prägefolder Happy Birthday verwendet. Er ist so vielseitig, ich habe wieder Neues ausprobiert:


Hier wurde das Geschenkspackerl in einer anderen Farbe ausgeschnitten und aufgeklebt, und mit Strassteinen verziert.


Bei diesen Karten habe ich einen Streifen aufgeklebt und mit Blümchen verziert:



Und hier habe ich sogar noch Buchstaben ausgeschnitten, und den Schriftzug Birthday:


Die Strassteine peppen die Karte noch zusätzlich ein wenig auf:



Noch einen angenehmen Tag wünsche ich Euch!