Mittwoch, 27. April 2016

Eine Märchenturnstunde

Passend zu den Märchenthemen haben wir natürlich auch eine Märchenturnstunde gemacht:

Zu Beginn haben wir uns auf die Reise ins Märchenland begeben und sind an vielen Märchenfiguren vorbeigekommen. Passend zu den Figuren haben wir uns dann auch bewegt:
(Ideen der Kinder aufgreifen)
Gehen - auf einen Berg steigen - über einen Bach springen - uvm
Zwerge - Zergenschritte
Riesen - Riesenschritte
Bremer Stadtmusikanten -  gehen wie der Esel - Hund - Katze - Gockelhahn
Rapunzel - am Zopf hochklettern
Rumpelstilzchen - stampfen
Geißlein - springen
Froschkönig - hüpfen
uvm

Stationen aufbauen:
Regeln besprechen - an jeder Station halten sich bis zu drei Kinder auf - der Rest teilt sich auf - geht zu einer Station wo Platz ist!

Trampolin: Rumpelstilzchen - springen wie das Rumpelstilzchen: Ach wie gut, dass niemand weiss, dass ich Rumpelstilzchen heiß! Sorry, der Frosch hat sich auf das Foto geschummelt!


 Froschkönig: Spiele wie die Prinzessin mit der goldenen Kugel, aber lass sie nicht in den Brunnen fallen!


Podeste: Erobere die Drachenhöhle! Oben drüber - unten durch krabbeln!


 Hexenhaus: Krabbel durch das Hexenhaus, ohne es zu beschädigen!


Rapunzel: Kletter den Turm hoch zu Rapunzel! Ja da sitzt unser Esel auf der Leiter. Er hat sich als Rapunzel verkleidet und trägt den langen Wollzopf.


Tja und das war auch tatsächlich die meist frequentierte Station!

Zum Ausklang erzählte ich das russische Märchen vom Rüben ziehen, und spielten im Anschluss auch Rübenziehen:
Dazu liegen die Kinder im Kreis und halten sich an den Händen gegenseitig fest. Ich ziehe nach und nach ein Kind raus - dieses geht sich anziehen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen