Mittwoch, 5. November 2014

Unsere Laternenwerkstatt

Heuer haben wir den Kindern mehrere Techniken zum Laternenbasteln angeboten. Das fand allerdings so großen Anklang, das fast alle Kinder auch mehrere Techniken ausprobierten.


Bei dieser Technik malen die Kinder mit Wachsmalkreiden kräftig bunte Flächen. Danach wird das Papier mittig gefalten und gebügelt:


So sieht die fertige Laterne dann aus:


Diese Laternen waren die beliebtesten bei Buben und Mädchen - Schmucksteine kleben:


 So sieht dann die fertige Laterne aus:


Die Stempeltechnik war auf alle Fälle für die jungen Kinder am spannendsten. Mit kleinen Farbfläschchen mit einem Schwämmchen vorne dran, werden Punkte auf das Laternenpapier gestempelt.


So sieht dann die fertige Laterne aus:


Die Murmeltechnik fasziniert fast alle Kinder - und dann auch noch mit den Farben Gold und Silber! Farbtupfen werden auf das Papier gespritzt ud dann rollen Murmeln durch den Karton, bis die Spuren das gesamte Papier bedecken:



Und so sieht die fertige Laterne dann aus:


Und weil wir dann so viele tolle Laternenpapiere hatten, machten wir daraus kleine Tischlaternen, die vorerst mal unsere Wand dekorieren, und später als Tischdeko dienen:






Nun dauert es auch nicht mehr lange bis zum Laternenfest!



Ich wünsche Euch noch einen sonnigen Tag!



Kommentare:

  1. liebe Sandra
    oh wie schön , mir kommen die Tränen, wie gerne würde ich auch noch im KG sein und mit den Kindern Laternen werkeln, mir fehlt alles so sehr :-(
    toll eure Laternen ihr ward schon so fleißig
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sandra,
    sehr schön kreativ waren die Kinder wieder. Die Laternen sehen soooo schön aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Was mir an diesen Laternen am besten gefällt ist, dass die Techniken so gewählt sind, dass die Kinder sie wirklich selbständig gestalten können.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle Laternen. Habe irgendwie ganz verbummelt, dass schon wieder Sankt Martin ist.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Cool!! Verwendet man Transparentpapier für die Ölkreiden-Bügel-Technik oder braucht man ein noch spezielleres Papier?
    Die Idee mit den Murmeln ist überhaupt ganz super. Sowas hab ich noch nie gesehen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  6. Servus Sandra,
    toll sind Eure Laternen geworden und die werden beim
    Martinsumzug ganz ganz hell leuchten und wunderschön
    zur Geltung kommen !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra

    wunderbare Laternen.
    Bei mir stehen sie auch noch auf dem Programm. Wir werden in zwei Wochen Laternen kleistern.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen