Dienstag, 14. Oktober 2014

Kastanien Männchen als Stabpuppen

Kastanienmännchen haben wir gebastelt aus Schaschlikspießen, Stoff- und Wollresten und Wackelaugen. Die Kinder konnten dabei recht selbständig arbeiten und waren vom Ergebnis sehr zufrieden.


Wir haben normalen Bastelkleber verwendet, aber ich glaube mit Heißklebepistole ginge es etwas schneller. Da diese ja schneller trocknet.


Und die Kinder wollen ja sofort damit spielen. So musste die guten noch etwas liegenbleiben und trocknen.


Und es gibt übrigens Niedrigtemperaturklebepistolen, damit können auch Kinder kleben ohne sich zu verbrennen.



Jawohl, die Mädchen mussten natürlich lange Haare tragen und bekamen auch Frisuren, Dabei war ic ein wneig behilflich. Ich wicklete die Wolle um vier meiner Finger, schnitt sie dann auf und band sie mittig zusammen. Bei den Männern verwendete ich nur zwei Finger - fretig war die Frisur.
Bei den Mädchen schnitt ich noch Stirnfransen oder flocht Zöpfe, oder Madam trug offenes haar wie diese. Interessant war außerdem, dass die Mädchen die spitze, dreieckige Variante der Kleidunf bevorzugten, die Burschen die rechteckige.

Ja und dann begann auch shcon ein lustiges Rollenspiel mit den Kastanienpüppchen. Sprachförderung pur!


Noch einen sonnigen Tag wünsche ich Euch!


Kommentare:

  1. liebe Sandra
    die Kastanienmännchen sehen ja so süß aus
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja herzig geworden.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Moin Sandra,
    oh ja, die sind totaaaal süß.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen