Montag, 11. August 2014

Marc´s Leseknochen

In Brauntönen gehalten ist Marc´s Leseknochen:


Auch bei ihm war die Wahl der Stoffe sehr kniffelig. So viele Reste habe ich nicht, und harmonieren sollten die Farbe ja auch halbwegs.


Und wieder wurde der Schrank des großen Bruders geplündert, und eine alte Hose zerschnitten.


Und schließlich fand sich noch eine altes T-Shirt in meinem Schrank.


Und für das Füllmaterial wurden wieder alte Polster geplündert. Wie schon damals bei den Monsterpolster.
Die Monster sind übrigens wieder nach Hardegg gezogen. Und sehen noch immer aus wie neu nach zwei Jahren im Kindergarten.

Einen monstermäßig schönen Tag wünsche ich Euch!



Kommentare:

  1. Auch Mars Leseknochen gefällt mir sehr gut und
    die Nähmaschine und Du, Ihr werdet Freunde, wenn
    Ihr es nicht schon seid !!!! :)
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sandra,
    wow, das finde ich ja klasse. Ein toller Leseknochen ist es geworden. Das Monster ist so süüüß und gar nicht zum Fürchten. Übrigens finde ich deine Taschentücherboxen ganz wunderbar. Danke für die Anleitung. Bist ein Schatz.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Werke sind wieder klasse geworden!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen