Mittwoch, 30. April 2014

Pusteblume

Wenn der Löwenzahn verblüht
bleiben die wunderbaren Pusteblumen stehen.
Außer die Kinder pflücken sie ;-)



Ein sehr interessantes Experiment lässt sich mit den Stängeln 
des Löwenzahns machen:
an beiden Enden einschneiden
 und in eine Schale Wasser legen.
Schon kringeln sich die Enden ein.

Auch die Samen, die wie kleine Fallschirme aussehen 
sind interessant zu Betrachten :

Pusteblume auf der Wiese
(Finger der rechten Hand zu einer Kugel formen)
Puste, puste, kleine Liese,
(auf die Kugel blasen)
dass die weißen Segel fliegen
(Finger öffnen sich)
sich im blauen Himmel wiegen.
(Finger bewegen)

1 Kommentar:

  1. Pusteblumen waren schon zu meiner Kindheit eine wahre Freude zum
    Hineinblasen und den Schirmchen zusehen, wohin sie fliegen !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen