Mittwoch, 13. März 2013

Das Streichelspiel

 Danke für Eure lieben Genesungswünsche!
Es geht jeden Tag etwas besser.
Die Stimme versagt noch ab und an,
das stört aber nur mich :-)

 Ich glaube ich habe das schon mal bei den Sinnesspielen vorgestellt:
Ein Korb gefüllt mit Bürsten, Massagerollern, Igelball, 
Schwämmen und mehr ist zur Zeit der Hit.


Damit streicheln wir unseren Partner, oder massieren ihm den Rücken.

Spielvariante:
Ein Kind schliesst die Augen, das andere wählt ein Stück 
aus dem Korb und streichelt damit den Handrücken des ersten Kindes.
Dieses soll nun erraten womit es gestreichelt wurde.


Kommentare:

  1. Guten Morgen Sandra,

    ja, mit den verschiedenen Materialien lässt sich so manche Massage erfüllen.
    Für die Kinder ist das ganz bestimmt ein spannendes Spiel !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sandra,
    oh ja, mit den Utensilien kann man schon eine ganze Menge schöne Massagen machen, besser noch selber bekommen. Ich habe das Glück, dass meine Schwester Phyiotherapeutin ist. Da bekomme ich hin und wieder Massagen. Ist dat scheen sach ik dir, hihi.
    Hab´ noch einen schönen Abend und schone dich noch ordentlich.
    Liebe Gesundwerdgrüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen