Freitag, 14. Dezember 2012

Orangen in der Weihnachtszeit

Orangen gehören zur Adventzeit wie Tannenzweige,
Zimt und Lebkuchen und Nüsse. 
 Bestückt mit Gewürznelken sind sie dekorativ und 
verbreiten einen wunderbaren Duft.
 Wir haben mit einem Bleistift die Löcher vorgestochen. 
Dann ging es gleich viel leichter.

Diese hübschen Spiralen dekorieren noch immer unsere Küche.
 
 Ich hab sie im Backrohr getrocknet.
 
Nachtrag:
Die Schale einer halben ausgepressten Orange
mit einer Schere kreis(Spiral)förmig aufschneiden, 
und diesen Streifen dann  um einen
Kochlöffel wickeln!

Unser Orangenpunsch ist ein Früchtetee 
der mit Zimtstangen und Gewürznelken verfeinert wird.
In den heißen Tee gieße ich dann frisch gepressten Orangensaft.
So kühlt der Tee schneller ab und ist auch gleich trinkfertig.

Wohl bekomm´s!


Kommentare:

  1. liebe Sandra
    oh ich liebe diesen Duft....und die Spiralen sind ja klasse... ja so ein Getränk schmeckt wunderbar
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra!
    Ja, Orangenduft gehört einfach zur Weihnachtszeit! Die Schalenspirale ist einfach eine tolle Idee! Hab sowas noch nie gesehen- werde gleich in Produktion gehen! Danke!
    Liebe Grüße
    Lillibeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,

    das ist nicht nur eine wunderschöne Dekoration, der Duft ist wunderbar und Du hast gleichzeitig noch einen leckeren Drink, der herrlich wärmt !!!

    Ein gemütliches 3. Advent-Wochenende wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra, die Orangenspiralen sind ja wirklich genial! Beim ersten Bild hab ich mir noch den Kopf zerbrochen, wie du es geschafft hast eine Orange wie einen Apfel zu schälen :-) Vielen Dank für die Anleitung (als absolut unlogischer Mensch wäre mir diese einfache Methode nie eingefallen). Viele liebe Grüße babsy

    AntwortenLöschen