Mittwoch, 7. November 2012

Sankt Martin auf dem stolzen Pferd

Sankt Martin auf dem stolzen Pferd -
was macht er mit dem scharfen Schwert?
Den Mantel schneidet er entzwei:
Der schöne Mantel reicht für zwei!
Die Hälfte kriegt der arme Mann,
damit auch er sich wärmen kann.
Drum zünden wir die Lichter an,
dass keiner ihn vergessen kann!




 Und so wird´s gemacht:
Zwei Blatt quadratissches  Faltpapier
werden benötigt
 Einmal in der Mitte falten
 und dann nocheinmal.
 Und nun einmal das Bein abbiegen.
 Das Ganze mit dem zweiten Blatt nocheinmal,
diesmal den Kopf abbiegen . Fertig!
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sandra,

    toll haben die Kinder den Hl. Martin gestaltet. Ich freue mich immer wieder, wenn dieses Fest in den Kindergärten gefeiert wird.
    Ich gehe alle Jahre den Umzug unserer Kinder anschauen und denke daran, wie ich mit unserem Sohn dabei war - einfach wunderbar !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. liebe Sandra
    toll diese Pferdchen.....ich bastle sie auch immer wieder gerne ...leider erlebe ich wegen Krank sein kein Martinsfest :-(
    ich habe dies auch oft nur als Pferdekopf gemacht und als Steckenpferd verwendet vom Turnsaal sie Holzstäbe ;-)
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen