Mittwoch, 19. September 2012

Schneller Apfelkuchen



 Dafür braucht ihr:

6 Eier,
500g Mehl,
200g Zucker,
2 Vanillezucker,
125g weiche Butter,
1 Backpulver
Zimt, Zucker und Zitronensaft

Alle Zutaten mit dem Mixer verrühren 
und in eine Kuchenform geben.


Etwa 1,5 kg geschälte und in Spalten geschnittene Äpfel
 auf den Teig legen, die Äpfel schön in den Teig drücken. 

Etwa 40 Minuten bei 180 Grad backen.
 

Dann den Kuchen mit einer Zimtmischung übergießen. Dazu ein Teelöffel Zimt mit dem Saft einer halben Zitrone und zwei Esslöffeln Zucker vermischen und über den Apfelkuchen gießen.

 

Der Kuchen nochmal fünf bis zehn Minuten bei 160 Grad backen.


Der schmeckt lecker kann ich Euch sagen!

Kommentare:

  1. Mmmmhhhhh Sandra,

    das kommt gerade gut, denn ich brauche für Samstag einen Kuchen, da werde ich Deine Rezeptur gleich ausprobieren !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. ja der sieht lecker aus,
    wollte mir ein Stück abschneiden..nein geht nicht....was mach die falsch...???
    da muss ja am Samstag zu Renate fahren , lach sie probiert ihn aus :-)

    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Welch schönes Rezept und vor allem appetitliches Foto zu Beginn der Apfelsaison! LG

    AntwortenLöschen