Donnerstag, 13. September 2012

Lieber Apfel, rot und munter

Lieber Apfel, rot und munter,
fall herunter, ja, ja,
aber fall nicht auf den Stein, 
in mein Körberl fall hinein!

Zur Apfelernte fahren wir gerne nach Niederösterreich.
dürfen wir die Äpfel selber ernten.
Außerdem erfahren wir viel über die verschiedenen Apfelsorten,
über Nützlinge und Schädlinge,
können beim Apfelpressen zusehen 
und ihn natürlich auch verkosten.
 

Zu Hause verarbeiten wir die Äpfel natürlich zu Apfelstrudel,
Apfelkuchen und auch getrocknete Äpfel sind sehr beliebt.

Kommentare:

  1. das ist eine tolle Idee mit den Kindern dieses zusammen machen wie die Äpfel, gepflückt, bearbeitet werden und Kuchen zu machen!
    Die Kinder mögen so was udn sind neugierig auch und das ist das Lernziel ja es zu nutzen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. oh liebe Sandra
    ja da habt ihr wieder einen tollen Tag gehabt, und was ihr alles so dabei gesehen und erlebt habt ...SUPER
    mmmmhhh und so lecker so ein Apfel.....und was man alles daraus machen kann
    :-)
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das gut, wie den Kindern hier alles nahe gebracht wird, vom Apfelbaum bis ins Backrohr! Ich bin sicher, sie waren alle mit Begeisterung dabei.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Wow, toll, wie viele schöne Sachen Ihr zum Thema Apfel macht! Bei uns ist es auch schon sehr apfelig :-) Ich freu mich, dass Du mit dabei bist beim GRÜNZEUG! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen