Montag, 12. März 2012

Osterkarten

Ich habe vor langer Zeit, im Jänner, schon Osterkarten gebastelt, sie Euch aber noch nicht gezeigt, weil sie mir nicht gefielen. Sie waren irgendwie langweilig. Da fehlte noch was.

 Nun habe ich sie ein wenig aufgepeppt, und ich denke so kann man sie verschenken.
 Das Schäfchen habe ich aus Tapetenpapier ausgestanzt.
Sieht man leider am Foto nicht so gut.

Und dann habe ich noch diese hier gemacht, meine persönlichen Favoriten:
 Und diese hier habe ich auch gemacht.
In dem einen Block vorne waren Sticker drinnen, 
die ich dafür verwendet habe.
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sandra,

    in der Schule hättest Du zu unserer Zeit ein ganz tolles Fleißbildchen bekommen, denn Du hast viele hübsche Kärtchen kreiert !!!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. ohhh Schäfchen zum ausstanzen?

    Sehen wunderschön aus.

    AntwortenLöschen