Donnerstag, 19. Januar 2012

Der, die, das

... wer, wie was, wieso, weshalb, warum .... wer nicht fragt bleibt dumm!
Tausend tolle Sachen die gibt es überall zu sehen. Manchmal muss man fragen, um sie zu verstehen!

Wir, meine Sprachförderassistentin und ich, haben ein Artikelspiel hergestellt:

Der, die, das Bildkärtchen zuordnen
 
Es sind Bildkärtchen aus der Sprachpyramide, auf der Rückseite mit einem Farbpunkt (Fehlerkontrolle) versehen.
Dabei geht es uns gar nicht darum ,dass sich die Kinder die Artikelfarben merken sollen/müssen, sondern viel mehr darum, spielerisch ein Gefühl für den Gebrauch der Artikel zu erwerben. Viele Sprachen kennen ja keinen Artikel (mehr dazu hier Wikipädia )

Eine weitere Spielmöglichkeit eröffnet sich mit dem Kartenwürfel. Die Kinder würfeln und versuchen den richtigen Artikel zu nennen - und erhalten einen Chip!

Und damit jetzt nicht wieder jeder glaubt, dass sei meine Erfindung: Nein!
Im derdiedas-Verlag wurden schon vor Jahren Artikeldosen entwickelt:
Mit diesem Material erwirbt das Kind selbständig und auf spielerische Weise die bestimmten Artikel (blau=der; rot=die; gelb=das). Das Sprachmaterial ist ein individuelles Angebot für das Kind, das es bis zum sicheren Erwerb der korrekten Artikel – Wort – Verbindungen nutzt.



1 Kommentar:

  1. Sandra, ich bin ganz erstaunt, was es alles gibt und daß Ihr Euch damit so gut befasst. Das kommt den Kindern zugute und wenn sie schulreif sind, haben sie auch einen ganz tollen Wissensstand.

    Viel Spaß weiterhin und wenn Du das hier schreibst, weiß ich auch mehr über die Bildung der heutigen Kinder in den Kindergärten !!!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen