Donnerstag, 3. November 2011

Nationalparkhaus Lobau


Wir fuhren in das Nationalparkhaus Lobau und wurden dort wieder von einer netten Mitarbeiterin empfangen. Sie erklärte uns die Tier und Pflanzenwelt des Waldes auf recht anschauliche und kindgerechte Weise.

Da wir schon sehr zeitig wegfuhren, durften wir es uns erstmal in einem gemütlich eingeheizten Zimmer bequem machen um unser Gabelfrühstück zu essen.

Danach erzählte sie uns ein wenig von den Waldtieren die abends oder früh morgens aktiv werden und auf Nahrungssuche gehen. Dazu zeigte sie uns Tierpräparate die wir auch anfassen durften.
 
Danach sahen wir einen recht eindrucksvollen Kinofilm über die Lobau

und dann gingen wir in den Wald und suchten Tierspuren.
Hier waren Wildschweine auf Nahrungssuche und dieser Baum wurden von einem Biber angenagt.
Ob in diesem Laubhaufen vielleicht ein Igel wohnt?

In der Wiese rund ums Nationalparkhaus findet man auch Tierspuren:

Dazu habe ich Fotos von den entsprechenden Tieren die wir dann zuordnen können:




Kommentare:

  1. Whow, gefällt mir gut!
    Ich freu mich, dass du dieses Projekt gefunden hast und es für Kindergartenkinder so toll vermittelt wird.
    Ich wünsch euch ein schönes Schnee-Winter-Wetter bei eurem nächten Waldtag :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke ich uns auch! :-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen