Mittwoch, 12. Oktober 2011

Apfelmuffins

 Die überarbeitete Version des Klassikers "Apfelstrudel":


Apfelmuffins, Apfelmuffins essen alle gern´!
Große Leute, kleine Leute,
Damen und auch Herr´n.
Schneide, schneide Äpfel klein,
rühre, rühr´den Teig recht fein.
Streu noch Zimt und Zucker drauf
und wir essen alles auf!

Du brauchst:
2 Eier
100 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker

60 g weiche Butter
180 g Mehl 2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1/2 Tl Backpulver
1/2 TL Salz

50 ml Milch
2 Äpfel
3 EL geriebene Haselnüsse


Und dann geht´s los:

Heize das Backrohr vor bei 160 Grad!
Die Äpfel schälen und klein würfelig schneiden


Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig rühren. 
Dann Mehl, Backpulver, Zimt, Haselnüsse und eine Prise Salz einrühren.
Nun die Milch und Haselnüsse dazugeben und zuletzt die Apfelstückchen unter den Teig heben.

In die vorbereiteten Muffinsförmchen, oder ein gefettetes Muffinblech den Teig bis zur Hälfte einfüllen und im Backrohr ca 20 Minuten goldgelb backen! 


Auf die noch warmen (nicht heißen!) Muffins Zucker streuen!


Guten Appetit!

Ein toller hilfreicher link passend zum Thema Apfel: 
Die Apfelfibel ein PDF zum Downloaden!

Servus!

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus, aber ich darf nicht, bin doch allergisch gegen Aepfel :(

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, dann lies mal lieber nicht im Magazin das Apfelfest, sonst kriegst Du noch rote Augen! :-)

    AntwortenLöschen